Youtube SEO

Optimierung von YouTube SEO: Strategien zur effektiven Steigerung des Video-Rankings


YouTube fungiert nicht nur als die zweitgrösste Social-Media-Plattform, sondern auch als die weltweit zweitgrösste Suchmaschine und nimmt somit eine Schlüsselposition im Bereich der Videoplattformen ein. Diese Faktoren bieten Unternehmen substantielle Gründe, sich auf dieser Plattform wirkungsvoll zu positionieren. Die Implementierung von SEO-Strategien auf YouTube ist dabei essentiell: Eine optimierte Ranking-Position der Videos trägt massgeblich zur Steigerung der Reichweite bei. Gehen wir also ins Detail um verschiedene Optimierungsmöglichkeiten der Videoinhalte vollumfänglich auszuschöpfen.

YouTube – Eine Plattform mit Multifunktionalität und weitreichender Präsenz

Seit seiner Gründung im Jahr 2005 und der Übernahme durch Google im Jahr 2006 hat sich YouTube als Videoportal etabliert, das Nutzern nicht nur das kostenfreie Ansehen von Videoclips ermöglicht, sondern auch das Hochladen, Bewerten und Kommentieren dieser Inhalte. Unternehmen haben zudem die Möglichkeit, sich durch kostenpflichtige Werbespots zu präsentieren, während Kanalbetreiber durch diese Einnahmen generieren können. Hierbei ist ein optimiertes Ranking der Videos entscheidend für die Erzielung maximaler Erfolge..

Zwischenzeitlich zählen neben den 47 Millionen Deutschen auch 4.3 Millionen Schweizer zu den Nutzern aus aller Welt – nicht umsonst nimmt YouTube den zweiten Rang unter den etablierten Social Media Plattformen ein. Das Potenzial, mit intelligenten, kreativen und werthaltigen Videos auf das eigene Unternehmen aufmerksam zu machen, ist also enorm – zumal auch Google oft genug die Clips ausspielt und somit die Reichweite noch zusätzlich erhöht.

Wichtig ist dabei, dass YouTube auch als Suchmaschine genutzt wird: Viele Nutzer recherchieren gezielt nach Beiträgen zu bestimmten Themen, um beispielsweise Erklärungen, Lösungsvorschläge oder Anleitungen zu finden. Die Beiträge, die auf solche Suchanfragen hin angezeigt werden, werden durch einen Algorithmus ausgewählt und empfohlen, ähnlich wie es bei Google der Fall ist. Folglich können durch gezielte SEO-Massnahmen die Rankings der in den YouTube-Suchergebnissen angezeigten Beiträge positiv beeinflusst werden – und wir zeigen, wie das funktioniert.

Werbung auf YouTube – Die Unverzichtbarkeit von SEO

Videos sollten demnach die jeweilige Zielgruppe nicht ausschliesslich informieren, sondern ebenso unterhalten. Traditionelle Werbeformate sind hier weniger gefragt, angesichts der umfangreichen Konkurrenz. Der Fokus liegt darauf, die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erregen, wobei die Qualität der präsentierten Werbung eine höhere Relevanz als die Quantität besitzt. Konkret bedeutet dies:

Keywords und Tags: Strategische Auswahl für Optimierung – Die Methodik für die Auswahl von Keywords und Tags auf YouTube orientiert sich an bewährten Strategien aus dem Google-SEO: Eine gründliche Recherche und Analyse potenzieller Keywords mittels geeigneter Tools ist essentiell. Häufig erweisen sich Nischen-Keywords, die weniger häufig genutzt werden, als besonders effektiv. Aus den identifizierten Optionen wird ein Haupt-Keyword ausgewählt, welches durchgehend im Content präsent sein sollte.

Good to know: Es ist ratsam, das Haupt-Keyword bereits im Dateinamen zu integrieren, welcher auf YouTube hochgeladen wird, da der Algorithmus dies positiv berücksichtigt.

Tags, die von YouTube zugelassen sind, unterstützen die Kategorisierung des Videos und helfen dem Algorithmus, das Video effektiver zu platzieren. Dabei sollte die Anzahl der Stichwörter auf maximal zehn begrenzt werden, um ihre Relevanz zu wahren und sie sollten mit Bedacht ausgewählt werden.

Good to know: Falschschreibungen von Markennamen oder Begriffen, die Nutzer häufig verwenden, können ebenfalls als Tags genutzt werden. So wird der Beitrag auch bei entsprechenden Suchanfragen gefunden.

Titel und Beschreibung: Präzision und Klarheit ist hier der Schlüssel.Der Titel eines Videos erfordert eine sorgfältige Formulierung mit einer maximalen Länge von 100 Zeichen, einschliesslich des Haupt-Keywords. Bei Überschreitung der Länge wird der Titel nicht in voller Ausdehnung dargestellt. Die Beschreibung des Videos, obwohl sie bis zu 5.000 Zeichen umfassen kann, zeigt nur die ersten 120 Zeichen direkt an. Daher ist es entscheidend, wesentliche Informationen und Links, wie Inhaltsverzeichnisse und Webseitenverlinkungen, strategisch zu positionieren. Zudem bietet der Beschreibungstext Raum für die Integration von Neben- und Longtail-Keywords.

Länge und Aufbau des Videos: Beim Ranking geht YouTube eigene Wege: Ausschlaggebend ist die durchschnittliche Wiedergabezeit aller Videos des Kanals, die mit den Aufrufzahlen wird. Daraus lassen sich verschiedene Schlussfolgerungen ziehen:

1. Die Videos müssen nicht zwangsläufig extrem kurz sein, im Vordergrund steht die Vermittlung der Informationen – also der Gehalt des Clips.

2. Die Ansprüche an den Video-Einstieg sind hoch: Vor allem die ersten 15 Sekunden sollten die Nutzer fesseln und klarstellen, dass im Clip wirklich die in Titel und Beschreibungen aufgeworfenen Themen behandelt werden.

3. Bei längeren Videos empfiehlt sich eine Vorschau, die optimalerweise kombiniert wird mit einem im Beschreibungstext aufgeführten Inhaltsverzeichnis inklusive Sprungmarken – das erleichtert den Überblick.

Thumbnail und Untertitel: Das Thumbnail, die verkleinerte Vorschaugrafik des Original-Videos, ermöglicht die Umsetzung diverser Strategien. Es bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen, indem es je nach Produkt und Buyer Persona seriös und informativ, jugendlich entspannt oder auf eine andere, passende Weise gestaltet wird. Hierbei ergeben sich Möglichkeiten zur Markenbildung und zur Optimierung des SEO auf YouTube.

Bei der Arbeit in verschiedenen Sprachen verdient auch das Thema Untertitel besondere Aufmerksamkeit. Obwohl YouTube automatisch Untertitel generiert, enthalten diese oft Fehler. Eine Investition von Zeit zur Korrektur und Optimierung der Untertitel sowie zur strategischen Platzierung von Keywords kann dem Algorithmus helfen, relevanten Inhalt zu identifizieren und entsprechend zu bewerten, was zu einer besseren Rangordnung führt. Die saubere und verständliche Sprache in den Untertiteln fördert zudem die Akzeptanz bei der Zielgruppe, erhöht die Wiedergabezeit und die Aufrufzahlen, indem sich die Zuschauer besser verstanden und abgeholt fühlen.

Interaktion: Ist das Video in allen Details optimiert und hochgeladen, beginnt die nächste SEO-Etappe auf YouTube – Jetzt gilt es, Likes und am besten auch Kommentare zu ergattern. Entsprechende Calls-to-Action sollten also nicht fehlen. Das können Fragen sein, die die Nutzer beantworten sollen, oder auch die im Abspann des Videos platzierte Verlinkung zu einem Button, um den Kanal zu abonnieren und weiterführende Informationen zu erhalten.

Optimierung der YouTube-Performance durch SEO

Die vorliegenden Tipps mögen vertraut erscheinen, insbesondere für diejenigen, die bereits SEO-Strategien für Webseiten umsetzen – und das ist keineswegs zufällig. Die Anforderungen an YouTube-SEO steigen kontinuierlich und die Konkurrenz bleibt stets aktiv. Dies wird insbesondere durch die häufig sehr aufwendigen Kampagnen grosser Akteure deutlich, die das Potenzial von Storytelling voll ausschöpfen. Doch keine Sorge, es ist nicht zwingend notwendig, mit einem umfangreichen Budget anzutreten. Es ist vielmehr ratsam, Kreativität zu entfalten, die eigene Botschaft so zu gestalten, dass die Zielgruppe den erwarteten Mehrwert erkennt – und vor allem die Community zu pflegen. Durch konsequente Anwendung der bereitgestellten Tipps können alle Möglichkeiten auf YouTube effektiv genutzt werden.

Gerne beraten wir persönlich zum Thema YouTube-Optimierung durch SEO.

Haben Sie Ihr digitales Marketing im Griff?


Ein konstanter Fluss an qualitativ hochwertigen Kontaktanfragen (Leads) ist ein mächtiger Umsatztreiber. Wir bauen eine Leadgenerierungsmaschine für Ihr Unternehmen.

More articles


Lead-Generierung: Was ist das und was sollten Sie beachten?

Ohne Leads geht es nicht: Ähnlich wie die Erfassung von Conversionraten innerhalb der SEO beschreibt die Lead-Generierung die Akquisition potenzieller neuer Kunden. Zuerst zeigen diese ein gewisses Grundinteresse, später werden sie dann zu einem treuen Kunden des Unternehmens. Die Generierung neuer Leads und damit neuer Umsatz- und Gewinnquellen ist daher stets entscheidend für den Erfolg […]

Lead-Generierung